Was kostet mich der Test?

Anspruch auf einen kostenlosen Test haben:

  • Kinder unter 5 Jahren, also bis zu ihrem fünften Geburtstag

  • Personen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können

  • Schwangere

  • Freitesten, wenn dies gesetzlich gefordert ist.

  • Besucher einer stationären oder ambulanten Pflege- bzw. Krankeneinrichtung

  • Patienten einer stationären oder ambulanten Pflege- bzw. Krankeneinrichtung

  • Mitarbeiter einer stationären oder ambulanten Pflege- bzw. Krankeneinrichtung

  • Personen, an Studien zur Wirksamkeit von Impfstoffen gegen das Corona teilnehmen

  • Angehörige die Ihre Familienmitglieder und Verwandte pflegen

  • Haushaltsangehörige von infizierten Personen

  • Leistungsberechtigte, die im Rahmen eines Persönlichen Budgets beschäftigen

  • Personen, die bei Leistungsberechtigten eines Persönlichen Budgets beschäftigt sind

  • Menschen mit Behinderungen

  • Betreuungskräfte von Menschen mit Behinderung

 

Anspruch auf einen Test mit 3 EUR Eigenbeteiligung haben:

  • Corona-Warn-App zeigt roten Status

  • Besuch von Konzerten oder Theater

  • Besuch von sonstigen Veranstaltungen im Innenraum

  • Möglicher Kontakt am Tag der Testung zu einer Person mit Alter >= 60 Jahre (Risikokontakt)

  • Möglicher Kontakt am Tag der Testung zu einer Person mit Vorerkrankungen (Risikokontakt)

  • Möglicher Kontakt am Tag der Testung zu einer Person mit Behinderung (Risikokontakt)

 

Alle anderen Personen, die nicht zu o.g. Gruppen gehören, können einen Corona-Schnelltest an den Teststationen der HK Safety GmbH gegen Bezahlung einer Gebühr i. H. v. 10,00 EUR machen.
 

* Hinweis: Aufgrund der aktuellen Rechtslage, ist ein "Freitesten" in Schleswig-Holstein nicht vorgeschrieben. Die Quarantäne endet nach 5 Tagen ohne die Notwendigkeit einer "Freitestung". Daher besteht dafür kein Anspruch auf einen kostenfreien Test bzw. einen Test mit Eigenbeteiligung. Es wird die Gebühr i.H.v.10,00 EUR berechnet.